Nantesbuch

Hansjörg von Känel

Hansjörg von Känel, gebürtiger Berner Oberländer (Schweiz), ist passionierter Handmähder und einer der letzten Sensenmacher der Schweiz. Er weiß alles über Sensen, Sensenmachen und das Mähen mit der Sense. Etwa 30 verschiedene Arten von Sensen gibt es in seiner Werkstatt: Wer Handmähen möchte, braucht eine gute Sense. Diese soll leicht sein, gut in der Hand liegen, scharf mähen und zum Mähder oder der Mähderin passen. Das Handwerk des Sensenmachers ist heute fast ausgestorben, aber seine Künste sind gefragter denn je, denn das Handmähen wird wieder populärer. Von Känel fertigt gut 50 Sensen für Hobbygärtner im Jahr und zeigt ihnen, wie man richtig mäht und das Sensenblatt schärft.

Veranstaltungen mit Hansjörg von Känel

Sensen - Handwerk, Werkzeug und Geschichten
Freitag, 30.06.17, 20.00 Uhr
ERKUNDUNG

Sensen - Handwerk, Werkzeug und Geschichten

Vortrag

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Sensen - Ein Tag im Winterschacher
Samstag, 01.07.17, 08.30 Uhr
ERKUNDUNG

Sensen - Ein Tag im Winterschacher

Eintägiger Sensekurs

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Im Rhythmus der Sense
Freitag, 22.06.18, 19.30 Uhr
ERKUNDUNG

Im Rhythmus der Sense

Vortrag mit Hansjörg von Känel und Jörg Garbrecht
Im Rhythmus der Sense - Mahd der Winterschacher Wiese
Samstag, 23.06.18, 08.00 Uhr
ERKUNDUNG

Im Rhythmus der Sense - Mahd der Winterschacher Wiese

Eintägiger Sensekurs inkl. Brotzeit im Gelände und Abendsuppe
Im Rhythmus der Sense
Sonntag, 24.06.18, 08.00 Uhr
ERKUNDUNG

Im Rhythmus der Sense

Halbtägiger Sensekurs - Aufschichten der Mahd

Kontakt

Stiftung Nantesbuch gGmbH

Veranstaltungen

Karpfsee 12 – Langes Haus
D - 83670 Bad Heilbrunn

T +49 (0) 8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de


Sitz

Werneckstraße 8, 
D - 80802 München

T +49 (0) 89 - 99018540
F +49 (0) 89 - 9901854-29
info@stiftung-nantesbuch.de

Ansprechpartner

Newsletter

Registrieren für die Zusendung von Programminformationen per Post 
und E-Mail

Allgemeinen Newsletter zu den Entwicklungen und Neuigkeiten der Stiftung Nantesbuch abonnieren


Newsletter-Archiv