Sprache wechseln zu: EN
Nantesbuch

Herbstfest
3. Oktober 2019

 plainpicture

Farbrausch

Mit einem großen Fest für die ganze Familie leitet die Stiftung Nantesbuch die Herbst-Winter Saison im Langen Haus ein. Ein Tag, um das Lange Haus, das neue Programm und die aktuellen Projekte in Natur und Landschaft kennenzulernen und so einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Stiftung Nantesbuch zu gewinnen.

Das Thema des Tages gibt die Natur vor, welche die Landschaft rund um Nantesbuch im Oktober in einen wahren Farbrausch versetzt. Ein fröhliches, buntes Angebot zum Sehen, Hören, Staunen und selber machen lässt zum Herbstfest alle Sinne leuchten.

Programm

Muntere Kunst- und Naturgespräche
in herbstgelb zu den „Vesper“-Gemälden von Markus Lüpertz und den „Physalis“-Grafiken von Katsuhito Nishikawa

dazu Kostproben der Physalis-Früchte aus der Permakultur Nantesbuch

Lesungen
aus „Alexander von Humboldt: oder Die Sehnsucht nach der Ferne“ von Volker Mehnert

Vorträge
Buntes Herbstlaub – Zur Bedeutung der Farben in der Natur mit Dr. Thassilo Franke, Biotopia

Führungen
durch das Lange Haus zu Geschichte, Architektur, Kunst und Energiekonzept

Draußen
Herbstfarben im Haselbachtal
mit Joachim Strobel


Zum Mitmachen für Kinder und Erwachsene

Farbkartierung
Aus vielen Handyfotos entsteht eine gemeinsame Farbkarte vom Gelände
mit Künstlerin Annegret Hoch wird eine ganz eigene Farbkarte erstellt

Literarischer Blätterwald
Textblätter belauben das Lange Haus
mit Schriftstellerin Lena Gorelik

Saatgut-Taler aus der Permakultur

Für Kinder
Bunte Herbstdrachen bauen und testen

Musik
Monaco Swing Trio


Dazu Essen, Trinken und fröhliche Gäste

Außerdem Programminformationen und Buchung mit Sonderkarten-Aktion

Kostenfreie Shuttles von München, Bad Tölz, Penzberg, Reindlschmiede, Wolfratshausen, Geretsried und Königsdorf. Details folgen.


Wo? Langes Haus der Stiftung Nantesbuch, Karpfsee 12, 83670 Bad Heilbrunn

{ block.image.fist().title }}

Kostenfreier Shuttle

Für das Herbstfest besteht ein kostenfreies Shuttle-Angebot für die Anfahrt ohne eigenes Auto von und nach München, Penzberg, Wolfratshausen und Bad Tölz

Details zu den Abfahrtszeiten in Kürze hier