Nantesbuch

Martin Wuttke

Martin Wuttke © William Minke

Geboren 1962 in Gelsenkirchen. Ausbildung am Figurentheaterkolleg (Deutsches Institut für Puppenspiel) in Bochum sowie an der Westfälischen Schauspielschule Bochum.

Ab 1999 spielt er vor allem an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin, seit 2009 gehört er zum Ensemble des Wiener Burgtheaters. 1992 erhält er den Boy-Gobert-Preis der Körber Stiftung, 1995 wird ihm der Gertrud-Eysoldt-Ring verliehen. 1995 und 2003 wird er in der Kritikerumfrage des Theatermagazins „Theater heute“ zum Schauspieler des Jahres gewählt. Auch mit dem Nestroy-Theaterpreis (2010), dem Deutschen Theaterpreis „Der Faust“ (2011) sowie mit dem Stanislawski-Preis wird er ausgezeichnet.

Martin Wuttke spielt u.a. in Filmen wie »Inglorious Basterds« (Regie: Quentin Tarantino) und in den amerikanischen Serien »Homeland» (Regie Leslie Glatter) und »Sense8» (Regie Andy und Lana Wachowski) mit. Von 2008 bis 2015 ist als Kommissar Andreas Keppler in der ARD Reihe »Tatort« zu sehen. Er erhält 2015 erneut den Nestroy Preis als bester Schauspieler für »John Gabriel Borkman. Am Burgtheater Wien ist Martin Wuttke derzeit in der Produktion »Deponie Highfield« von René Pollesch zu sehen.

Stiftung Nantesbuch gGmbH

T +49 (0) 8046 23192-0
info@stiftung-nantesbuch.de

Langes Haus
Karpfsee 12
D - 83670 Bad Heilbrunn

Veranstaltungen
T +49 (0) 8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Ansprechpartner

Newsletter und Programmzusendung

Der Newsletter der Stiftung Nantesbuch informiert über das Programm, einzelne Veranstaltungen, Entwicklungen und Neuigkeiten zur Stiftung Nantesbuch.

Gerne senden wir Ihnen unsere Programm-Informationen auch per Post zu.

Bitte melden Sie sich hier an und wählen Sie, auf welchem Weg Sie informiert werden möchten


Newsletter-Archiv