Nantesbuch

Angela Winkler

Angela Winkler

Angela Winkler, geboren 1944 in Templin, war von 1971 bis 1978 Mitglied der Schaubühne Berlin. Sie spielte dort in Inszenierungen von Peter Stein und Luc Bondy. Seit 1980 arbeitet sie frei und immer wieder mit bedeutenden Regisseuren wie Robert Wilson (‹Ein Wintermärchen›, 2005; ‹Die Dreigroschenoper›, 2007; ‹Lulu›, 2011) oder Peter Zadek zusammen. Ihre Filmkarriere begann 1968, unter anderem spielte sie die Hauptrolle in ‹Die verlorene Ehre der Katharina Blum› und Oscars Mutter in ‹Die Blechtrommel› (Regie: Volker Schlöndorff). Für ihre Darstellungen in ‹Der Kirschgarten› am Akademietheater Wien und in ‹Hamlet› bei den Wiener Festwochen wurde sie zweimal zur ‹Schauspielerin des Jahres› gewählt. 2000 erhielt sie den Gertrud-Eysold-Ring. Kürzlich stand sie mit Juliette Binoche und Kristen Stewart für den internationalen Kinospielfilm ‹Sils Maria› von Olivier Assayas vor der Kamera und drehte zuletzt den Kinospielfilm von Luca Guadagningo ‹Suspiria› mit Tilda Swinton und Dakota Johnson, der 2019 mit dem Independent Spirit Award ausgezeichnet wurde.

Vergangene Veranstaltungen mit Angela Winkler

Die Lange Nacht der Geheimnisse
Freitag, 20.09.19, 19.00 Uhr
MOOSBRAND - LITERATUR- UND MUSIKFEST

Die Lange Nacht der Geheimnisse

Lesungen und Konzerte von der blauen Stunde bis in den Tau des kommenden Tages

Regulär 40 €
Ermäßigt 30 €

Ausgebucht

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Streifzüge in die Zeit

MOOSBRAND - LITERATUR- UND MUSIKFEST

Streifzüge in die Zeit

Veranstaltungspass zum Besuch aller Veranstaltungen des dreitägigen Literatur- und Musikfests

Regulär 100 €
Ermäßigt 78 €

Ausgebucht

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen