Nantesbuch

Maja Osojnik

Maja Osojnik  Andreas Kral

Maja Osojnik ist freischaffende Komponistin, Klangkünstlerin, Sängerin und frei improvisierende Musikerin, die sich in ihrem facettenreichen Schaffen verschiedenster klanglicher Mittel bedient wie beispielsweise Stimme, Paetzold-Bass, Field Recordings, CD Player, Radios, Effektpedale, Kassettenspieler und anderen elektronischen Lo-Fi-Musikinstrumenten jedweder Herkunft. In ihren Kompositionen verbindet Maja Osojnik ihre Liebe für einfache Songs, experimentelle, elektro-akustische, abstrakte Musik, Alte und Neue Musik sowie Elemente und Formen von Noise und Rock. Sie komponiert Musik für Tanz, Theater, Film und diverse Ensembles und Orchester und schreibt Gedichte, die sie mit ihren Bands vertont. Für ihre Live-Performances und Sampling verwendet sie eigens gebaute Klangbibliotheken wie beispielsweise die sogenannten ‹Rejects› – eine Bibliothek kaputter Klangabfälle, oder ‹Broken Pianos› – eine Sammlung der Klänge verstimmter Klaviere. Sie wurde mit mehreren Preisen und Stipendien ausgezeichnet, 2018 erhielt sie den 1. Preis für ein Klangcomic beim 9. Berliner Hörspielfestival. Ihre letzte Solo-Produktion und auch Solo-Debutalbum ‹Let them grow› erschien 2016 bei Rock is Hell & Unrecords. Ihre Solo-Performances, Werke und Formationen wurden auf verschiedenen internationalen Festivals präsentiert. 

Vergangene Veranstaltungen mit Maja Osojnik

Meisterklasse der Lesenden Künste

LITERATUR

Meisterklasse der Lesenden Künste

Ingeborg Bachmann "Malina"

Ausgebucht

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Kontakt

Stiftung Nantesbuch gGmbH

Veranstaltungen

Langes Haus
Karpfsee 12 
D - 83670 Bad Heilbrunn

T +49 (0) 8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de


Zentral

T +49 (0) 89 - 99018540
info@stiftung-nantesbuch.de

Ansprechpartner

Newsletter und Programmzusendung

Der Newsletter der Stiftung Nantesbuch informiert über das Programm, einzelne Veranstaltungen, Entwicklungen und Neuigkeiten zur Stiftung Nantesbuch.

Gerne senden wir Ihnen unsere Programm-Informationen auch per Post zu.

Bitte melden Sie sich hier an und wählen Sie, auf welchem Weg Sie informiert werden möchten


Newsletter-Archiv