Nantesbuch

Michael Krüger

Michael Krüger  Meinen

Michael Krüger, in Wittgendorf/Sachsen 1943 geboren, ist Schriftsteller, Dichter, Verleger und Übersetzer. Er veröffentlichte über 30 Werke – darunter zuletzt die Gedichtbände ‹Einmal einfach› und ‹Umstellung der Zeit› sowie die Erzählungen ‹Das falsche Haus› und ‹Der Gott hinter dem Fenster›. Er war Geschäftsführer und Leiter des Münchner Carl Hanser Verlags und Herausgeber der bedeutendsten deutschen Literaturzeitschrift AKZENTE und ist Mitherausgeber der Buchreihe ‹Edition Lyrik-Kabinett›. Michael Krüger ist Mitglied verschiedener Akademien und war im Stiftungsrat des Friedenspreises des deutschen Buchhandels. Neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt er 1986 den Peter-Huchel-Preis, 2004 den Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste sowie 2010 den Josef-Breitbach-Preis. Seit 2013 ist Michael Krüger Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und 2014 wurde ihm das Ehrenbürgerrecht für seine Verdienste um die Verlagsstadt München sowie das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse verliehen. 2015 war er Kurator des Kölner Literaturfestivals ‹Poetica›, im selben Jahr bekam er das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien überreicht. 2017 wurde er mit dem Eichendorff-Preis ausgezeichnet.

Vergangene Veranstaltungen mit Michael Krüger

Die Welt in der Schwebe
Donnerstag, 13.09.18, 19.00 Uhr
MOOSBRAND - LITERATUR- UND MUSIKFEST

Die Welt in der Schwebe

Lesungen mit Michael Krüger, Maximilan Zahn und Felix Reinstadler – Konzert mit Sebastian Vogel und Thomas Kürstner

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Kontakt

Stiftung Nantesbuch gGmbH

Veranstaltungen

Langes Haus
Karpfsee 12 
D - 83670 Bad Heilbrunn

T +49 (0) 8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de


Zentral

T +49 (0) 89 - 99018540
info@stiftung-nantesbuch.de

Ansprechpartner

Newsletter und Programmzusendung

Der Newsletter der Stiftung Nantesbuch informiert über das Programm, einzelne Veranstaltungen, Entwicklungen und Neuigkeiten zur Stiftung Nantesbuch.

Gerne senden wir Ihnen unsere Programm-Informationen auch per Post zu.

Bitte melden Sie sich hier an und wählen Sie, auf welchem Weg Sie informiert werden möchten


Newsletter-Archiv