Nantesbuch

Mika Johnson

Mika Johnson © Jussi Manni

Mika Johnson ist ein Multimedia-Künstler, der XR-Projekte, Musikvideos sowie Spiel- und Dokumentarfilme umsetzt. Sein jüngstes Projekt „VRwandlung“ ist eine Virtual-Reality-Adaption von Franz Kafkas "Die Metamorphose". Langfristige Projekte umfassen "The Amerikans “, eine Web-Serie mit 15 kurzen Dokumentarfilmen und sein kürzlich abgeschlossenes Debüt-Feature: "Confessions of a Box Man", erster Teil einer Trilogie.

Johnson zeigt seine Arbeiten international. Mit Sitz in München und in Prag unterrichtet Johnson Workshops und Kurse an der FAMU Internationale und Prager Filmschule. Er ist Mitglied des New Yorker Trios MomenTech: ein experimentelles multiplatform Produktionsstudio für transnationalen Progressivismus, Posthumanismus, Neonomadismus und Futurismus.

Kommende Veranstaltungen mit Mika Johnson

Pilzgeplauder – Von der Kommunikation in Netzen
Samstag, 06.02.21, 14.00 Uhr
ERKUNDUNG

Pilzgeplauder – Von der Kommunikation in Netzen

Virtuell-realistischer Blick auf Wald und Boden, Kommunikation und Netzwerke

Regulär 70 €
Reduziert 48 €
Die Wahl zwischen regulärem und reduziertem Kostenbeitrag liegt im Ermessen der Teilnehmer. Kostenbeitrag inkl. Verpflegung.

Stiftung Nantesbuch gGmbH

T +49 (0) 8046 23192-0
info@stiftung-nantesbuch.de

Langes Haus
Karpfsee 12
D - 83670 Bad Heilbrunn

Veranstaltungen
T +49 (0) 8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Ansprechpartner

Newsletter und Programmzusendung

Der Newsletter der Stiftung Nantesbuch informiert über das Programm, einzelne Veranstaltungen, Entwicklungen und Neuigkeiten zur Stiftung Nantesbuch.

Gerne senden wir Ihnen unsere Programm-Informationen auch per Post zu.

Bitte melden Sie sich hier an und wählen Sie, auf welchem Weg Sie informiert werden möchten


Newsletter-Archiv