Nantesbuch

Marcel Beyer

Marcel Beyer ©Jürgen Bauer/Suhrkamp Verlag

Marcel Beyer, geboren 1965, lebt in Dresden. Gedichte, Romane, Essays, Libretti. 2016 hielt er die Frankfurter Poetik-Vorlesungen an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Im selben Jahr erhielt er den Georg Büchner-Preis. Zuletzt erschienen die Essaysammlung »Sie nannten es Sprache« (2016) und »Das blindgeweinte Jahrhundert. Bild und Ton« (2017), 2019 erschien der Gedichtband »Farn«, mit Siebdrucken von Jacqueline Merz.

Kommende Veranstaltungen mit Marcel Beyer

Nature Writing - Von der Natur schreiben
4 Tage, 19.- 22.11.20
SONDERVERANSTALTUNG

Nature Writing - Von der Natur schreiben

Seminar, Naturerkundung und Schreibwerkstatt

Regulär 250 €

Geändert

Bewerbung ist abgelaufen, Teilnehmende stehen fest

Details anzeigen

Natur auf den zweiten Blick
Samstag, 21.11.20, 20.00 Uhr
FEIERABEND

Natur auf den zweiten Blick

Ein literarischer Abend mit Marcel Beyer

Regulär 12 €
Reduziert 8 €
Die Wahl zwischen regulärem und reduziertem Kostenbeitrag liegt im Ermessen der Teilnehmer.

Vergangene Veranstaltungen mit Marcel Beyer

Natur auf den zweiten Blick - entfällt
Samstag, 04.04.20, 20.00 Uhr
FEIERABEND

Natur auf den zweiten Blick - entfällt

Lesung mit Marcel Beyer und anschließendem Gespräch mit Ludwig Fischer

Regulär 12 €
Reduziert 8 €
Die Wahl zwischen regulärem und reduziertem Kostenbeitrag liegt im Ermessen der Teilnehmer.

Geändert

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Stiftung Nantesbuch gGmbH

T +49 (0) 8046 23192-0
info@stiftung-nantesbuch.de

Langes Haus
Karpfsee 12
D - 83670 Bad Heilbrunn

Veranstaltungen
T +49 (0) 8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Ansprechpartner

Newsletter und Programmzusendung

Der Newsletter der Stiftung Nantesbuch informiert über das Programm, einzelne Veranstaltungen, Entwicklungen und Neuigkeiten zur Stiftung Nantesbuch.

Gerne senden wir Ihnen unsere Programm-Informationen auch per Post zu.

Bitte melden Sie sich hier an und wählen Sie, auf welchem Weg Sie informiert werden möchten


Newsletter-Archiv