Nantesbuch

Into the Wild

Donnerstag, 5. März 2020, 13.30 Uhr

Künstlerischer Spaziergang auf dem Gelände der Stiftung Nantesbuch mit Interventionen durch Studierende der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg unter der Leitung von Prof. Cony Theis

Schönheit und Gefahr sind Verbündete: Ein Spaziergang lädt ein, sich an verschiedenen Stationen im Wald und auf der Wiese mit Gegensatzpaaren auseinanderzusetzen, die aus der Verbindung von Kunst und Natur erwachsen: Ruhe versus Anstrengung, Alltag und Poesie, Freiheit oder Gefangensein. Alle künstlerischen Arbeiten berühren die Frage nach der Übernahme von Verantwortung und laden ein, sich der Verbreitung von Gedanken und Pflanzen zu nähern.