Nantesbuch
SONDERVERANSTALTUNG

Crank it up - Popmusik im Anthropozän
Multimedia-Abend u. Konzert u.a. mit Udo Dahmen, Jonas Engelmann, Jörg Garbrecht, Live: Shelly Phillips und Band

Popikone des Anthropozän: David Byrne, Talking Heads
Popikone des Anthropozän: David Byrne, Talking Heads

In einer kompakten musikalischen Auslese erkundet dieser Abend, welche Spuren das Anthropozän in der Popmusik hinterlassen hat und bis heute hinterlässt: Von Rock und Pop über Jazz zu Hardcore und Weltmusik werden die Auswirkungen des Menschenzeitalters hörbar. Kurze Impulse wechseln in rascher Folge mit kommentierten Musik- und Multimedia-Einspielungen und lassen so Pop-Geschichte und Künstlerperspektiven lebendig werden.

Udo Dahmen, Leiter der Popakademie Mannheim „UNESCO City of Music“, zeichnet u.a. die Entwicklung der Populären Musik seit den 1960er Jahren mit Jimi Hendrix, den Talking Heads und Radiohead nach, zu der er auch als Zeitzeuge viel zu sagen hat. Als Schlagzeuger animiert er das Publikum zu einer kleinen rhythmischen Reise mit eigener Body-Percussion. Der Programmteil „Kuriositäten“ versammelt launige und tiefgründige Fragmente der Musikgeschichte wie Björks Aufsehen erregende Retrospektive im Museum of Modern Art, New York. Im zweiten Teil des Abends macht die Singer-Songwriterin Shelly Phillips mit ihrer Band von sich hören, dazu einige Studierende der Popakademie Mannheim als musikalische Gäste.

Professor Udo Dahmen ist künstlerischer Direktor der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim. In seinem wöchentlichen Podcast „Erklär mir Pop“ beim SWR2 stellt er regelmäßig herausragende Titel der Musikwelt vor. 
Jonas Engelmann ist Autor, freier Journalist und Verleger mit Schwerpunkt Popkultur. Er schreibt über Musik, Filme, Feminismus, jüdische Identität, lektoriert Bücher für den Ventil Verlag und gibt die »testcard« mit heraus.
Shelly Phillips ist eine Sängerin/Songwriterin, die ihre souligen, persönlichen Songs auf eindrückliche Weise in deutscher Sprache vorstellt.

Details

Samstag, 05.12.20
20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

Regulär 18 €
Reduziert 14 €
Die Wahl zwischen regulärem und reduziertem Kostenbeitrag liegt im Ermessen der Teilnehmer.

Buchen

Durchgehend gastronomisches Angebot an allen Veranstaltungstagen.

Veranstaltungsort

Bad Heilbrunn: Langes Haus

Karpfsee 12
83670 Bad Heilbrunn

Transfer

Transfer ab U3/P&R Aidenbachstraße München 18.10 Uhr (Fahrtzeit ca. 50 Minuten) und ab Bhf. Penzberg 18.50 Uhr (Fahrtzeit ca. 10 Minuten). Rückfahrt ab Langes Haus 23.00 Uhr.

Mit

Kontakt

+49 (0)8046 2319 115 veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Ähnliche Veranstaltungen

3 Tage
04.-06.12.20

3 Tage, 04.- 06.12.20
SONDERVERANSTALTUNG
Zeitalter der Verantwortung (Veranstaltungspass)
Veranstaltungspass - Alle Veranstaltungen der drei Thementage im Paket

Ausgebucht

Ausgebucht

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Anthropozän-Thementage: wissenschaftlichen Betrachtungen über Reflexionen in Bildender Kunst, Digital Art, Literatur und Musik bis hin zu humorvoll-philosophischen Auseinandersetzungen

Regulär 84 €
Reduziert 54 €

Eine Warteliste wird geführt

Details anzeigen

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Freitag
04.12.20

Freitag, 04.12.20
SONDERVERANSTALTUNG
Kunst und Kommentare zum Anthropozän - Vernissage "Grenzgänger zu Gast"
Clare Langan und Dora Tomic, Marcus Maeder und zehn Urban Artists im Rahmen der Werkschau „Grenzgänger zu Gast in Nantesbuch“

Marcus Maeder bei einem Live-Konzert mit eigenen Kompositionen aus Natur-Soundaufnahmen und Klimadaten
Marcus Maeder bei einem Live-Konzert mit eigenen Kompositionen aus Natur-Soundaufnahmen und Klimadaten
Vernissage im Rahmen der Anthropozän-Thementage
Marcus Maeder bei einem Live-Konzert mit eigenen Kompositionen aus Natur-Soundaufnahmen und Klimadaten
Marcus Maeder bei einem Live-Konzert mit eigenen Kompositionen aus Natur-Soundaufnahmen und Klimadaten
Freitag
04.12.20

Freitag, 04.12.20
SONDERVERANSTALTUNG
Theater des Anthropozän
Requiem für einen Wald - Szenische Lesung mit Gästen aus Wissenschaft und Forstwesen

Requiem für einen Wald, Meiting Shi, Bild: Mark Lammert
Requiem für einen Wald, Meiting Shi, Bild: Mark Lammert
Eine verwandelte Sicht auf den Wald

Regulär 22 €
Reduziert 16 €

Requiem für einen Wald, Meiting Shi, Bild: Mark Lammert
Requiem für einen Wald, Meiting Shi, Bild: Mark Lammert
Samstag
05.12.20

Samstag, 05.12.20
SONDERVERANSTALTUNG
Glück und Apokalypse - Der Marienkäfer im Brennglas des Anthropozän
Geführter Spaziergang und Art-Talk zu „Ossobello“ (2013) von Bertozzi und Casoni mit Joachim Strobel und Jörg Garbrecht

Bertozzi & Casoni „Ossobello, 2013“, polychrome Keramik, 56 x 47 x 47 cm
Bertozzi & Casoni „Ossobello, 2013“, polychrome Keramik, 56 x 47 x 47 cm

Regulär 12 €
Reduziert 8 €

Bertozzi & Casoni „Ossobello, 2013“, polychrome Keramik, 56 x 47 x 47 cm
Bertozzi & Casoni „Ossobello, 2013“, polychrome Keramik, 56 x 47 x 47 cm
Samstag
05.12.20

Samstag, 05.12.20
SONDERVERANSTALTUNG
Anthropozän-Nachmittagspaket (Samstag)
Die zwei Nachmittagsveranstaltung im Paket

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Geführter Spaziergang mit Art-Talk und Impulsvorträge mit anschließender Publikumsdiskusion

Regulär 18 €
Reduziert 14 €

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Samstag
05.12.20

Samstag, 05.12.20
SONDERVERANSTALTUNG
Technik, Erde, Mensch und Macht - Der Anthropozän-Begriff und seine Geschwister
Impulsvorträge, Gespräch und Publikumsdiskussion mit Helmuth Trischler, Elmar Flatschart und Christopher Schrader

Der Nantesbucher Wald im Herbst
Der Nantesbucher Wald im Herbst

Regulär 12 €
Reduziert 8 €

Der Nantesbucher Wald im Herbst
Der Nantesbucher Wald im Herbst
Sonntag
06.12.20

Sonntag, 06.12.20
SONDERVERANSTALTUNG
Korallen
Autorenlesung mit Jutta Person

Monströs schön: Die „parasitic anemone“ saugt sich auf Einsiedlerkrebsen fest. Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Monströs schön: Die „parasitic anemone“ saugt sich auf Einsiedlerkrebsen fest. Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Jutta Person über die rätselhaften Wechselwesen der Unterwasserwelt

Regulär 12 €
Reduziert 8 €

Monströs schön: Die „parasitic anemone“ saugt sich auf Einsiedlerkrebsen fest. Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Monströs schön: Die „parasitic anemone“ saugt sich auf Einsiedlerkrebsen fest. Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Sonntag
06.12.20

Sonntag, 06.12.20
SONDERVERANSTALTUNG
Anthropozän-Nachmittagspaket (Sonntag)
Die zwei Nachmittagsveranstaltung im Paket

Ausgebucht

Ausgebucht

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber

Regulär 22 €
Reduziert 16 €

Eine Warteliste wird geführt

Details anzeigen

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Sonntag
06.12.20

Sonntag, 06.12.20
SONDERVERANSTALTUNG
Kognitiv dissonant: G’scheitln und Grantln
Ein interdisziplinäres Zwiegespräch mit Marcel Hunecke und Gerhard Polt

Ausgebucht

Ausgebucht

Bild: Robert Brembeck
Bild: Robert Brembeck

Regulär 15 €
Reduziert 10 €

Eine Warteliste wird geführt

Details anzeigen

Bild: Robert Brembeck
Bild: Robert Brembeck