Nantesbuch
ERKUNDUNG

Permakultur und das Buch vom südlichen Blütenland
Philosophisch-kulinarischer Streifzug in die Denkweisen der Permakultur

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber

Seit 2018 entwickelt die Stiftung Nantesbuch gemeinsam mit dem „Agrar-Rebell“ Sepp Holzer eine Gartenanlage nach den Prinzipien der Permakultur. Sie bereichert seither die Gästeverpflegung durch lokale und saisonale Lebensmittel. Die Anlage gleicht mehr einer Landschaft als einem Feld oder Garten. Sie steht in Bewirtschaftung und Pflege für ein radikales Umdenken von der energieintensiven Industrielandwirtschaft hin zu einer essbaren Landschaft mit einem hohen Maß an ökologischer Selbstregulation. Menschliche Eingriffe folgen hier den Prinzipien der Natur, nicht der Ordnung. Doch wie lässt sich die Unwägbarkeit natürlichen Wachstums in Einklang bringen mit einer von Planbarkeit und Optimierung geprägten Kultur und Wirtschaftsweise? Kann die Permakultur für den westlichen Menschen mehr sein als eine ökologische Utopie? 
In einem der Hauptwerke des Daoismus, dem „wahren Buch vom südlichen Blütenland“, beschrieb der Dichter und Philosoph Zhuangzi schon vor über zweitausend Jahren in poetischen Bildern, wie das „rechnende Denken“ dazu führen kann, dass dem Leben die Würde und Tiefe abhanden kommt. In dieser Erkundung erforschen die Teilnehmer in einem philosophisch-kulinarischen Streifzug alte, wie neue Sichtweisen auf das Leben, den Menschen und die Gesellschaft. Die Anlage dient dabei als Projektionsfläche wie auch als Spiegel menschlicher Handlung und Haltung.
 
Die Reiseführung übernimmt der Philosoph und Künstler Sinan von Stietencron. Zur Permakultur kommt er mit der Gärtnerin Agnes Süßbauer ins Gespräch. Beim gemeinsamen Kochen mit Chefkoch Christoph Strasser werden die Prinzipien von Permakultur und Daoismus gemeinsam erleb- und schließlich genießbar. 

Veranstaltungsort: Permakulturanlage auf dem Wirtschaftshof Nantesbuch, Nantesbuch 2, 83670 Bad Heilbrunn 

Details

Samstag, 05.09.20
08.00 Uhr
Einlass: 07.30 Uhr

Regulär 70 €
Reduziert 48 €
Die Wahl zwischen regulärem und reduziertem Kostenbeitrag liegt im Ermessen der Teilnehmer.

Buchen

Optional mit einer vorausgehenden Übernachtung im Langen Haus zzgl. 77 € im EZ / 62 € p. P. im DZ inkl. Abendessen und Frühstück (Check-in Fr. 04.09.20, 18.00 Uhr).

Veranstaltungsort

Speiseraum - West

Transfer

Transfer ab U3/P&R Aidenbachstraße München 7.00 Uhr (Fahrtzeit ca. 50 Minuten) und ab Bhf. Penzberg 7.40 Uhr (Fahrtzeit ca. 10 Minuten). Hinfahrt bei Übernachtung ab München 17.10 Uhr und ab Penzberg 17.50 Uhr. Rückfahrt ab Langes Haus 15.00 Uhr.

Mit

Kontakt

+ 49 (0)8046 2319 115 veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Ähnliche Veranstaltungen

Samstag
18.01.20

Samstag, 18.01.20
ERKUNDUNG
Daphne, Donald Duck und Waldesdunkel – Der cineastische Blick von Markus Lüpertz
Erkundung im Haus der Kunst München und in Nantesbuch, Gespräch und Abendessen mit Pamela Kort, Susanne Rockweiler und Jörg Garbrecht

Markus Lüpertz: Daphne, Bronzefigur vor dem Langen Haus, Bild: Christoph Knoch
Markus Lüpertz: Daphne, Bronzefigur vor dem Langen Haus, Bild: Christoph Knoch
Eine Erkundung in Kooperation mit dem Haus der Kunst München zum Werk von Markus Lüpertz als zentralem Künster der deutschen Nachkriegszeit

Regulär 68 €
Reduziert 52 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Markus Lüpertz: Daphne, Bronzefigur vor dem Langen Haus, Bild: Christoph Knoch
Markus Lüpertz: Daphne, Bronzefigur vor dem Langen Haus, Bild: Christoph Knoch
Samstag
09.05.20

Samstag, 09.05.20
ERKUNDUNG
Zum Tier werden - entfällt
Das Biest als Sinn-Erfahrung

Geändert

Geändert

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
7-stündige Veranstaltung mit Geländegang, Lesung im Liegen, Frühstück, Impulsen und Sinnesparcours

Veranstaltung entfällt

Regulär 70 €
Reduziert 48 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Freitag
22.05.20

Freitag, 22.05.20
ERKUNDUNG
"Die Magie der Welt unter unseren Füßen" - entfällt
Miriam Ferstl im Wald, im Moor, im Boden - mit zwei Geländegängen, Frühstück, Impulsen, Lesungen und Mittagssuppe

Geändert

Geändert

Bild: Elias Hassos
Bild: Elias Hassos
7-stündige Veranstaltung mit zwei Geländegängen, Frühstück, Impulsen, Lesungen und Mittagssuppe

Veranstaltung entfällt - geplanter Ersatztermin 25.10.2020

Regulär 70 €
Reduziert 48 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Bild: Elias Hassos
Bild: Elias Hassos
Samstag
20.06.20

Samstag, 20.06.20
ERKUNDUNG
Achtung Grenzüberschreitung! Bioinvasion in Nantesbuch - entfällt
Geländegang, Impulse, TANZ-RAUM-Performance, Künstlergespräch und Krebsessen

Geändert

Geändert

Bild: Elias Hassos
Bild: Elias Hassos
6-stündige Veranstaltung mit einem Geländegang, Impulsen, Tanz-Performances im Gelände, Künstlergespräch und Krebsessen

Veranstaltung entfällt - geplanter Ersatztermin 19.06.2021

Regulär 70 €
Reduziert 48 €

Veranstaltung entfällt - geplanter Ersatztermin 19.06.2021

Details anzeigen

Bild: Elias Hassos
Bild: Elias Hassos
Samstag
04.07.20

Samstag, 04.07.20
ERKUNDUNG
Garten 5.0 - Die Weisheit des Gärtners von morgen
mit Hans von Trotha, Philipp Sattler und Katja Amberger - Impulse, Lesungen, Geländegang, Wildnisgarten anlegen, Mittags- und Abendsnack

Bild:
Bild:
7-stündige Veranstaltung mit Impulsen, Lesungen, Geländegang, Wildnisgarten anlegen, Mittags- und Abendsnack

Regulär 70 €
Reduziert 48 €

Bild:
Bild: