Nantesbuch

Ein Tag der Natur zum Thema Wasser

Stiftung Nantesbuch, Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern und Jugendsiedlung Hochland laden am 15. Juli zur gemeinsamen Wasser-Tour zwischen Isar und Loisach ein.

Am Sonntag, dem, 15. Juli 2018, rufen die Stiftung Nantesbuch, das Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern und die Jugendsiedlung Hochland in Königsdorf zu einer besonderen Rundreise durch die Region auf: Die drei Einrichtungen, die in ihren Aktivitäten alle von Natur und Nachhaltigkeit bestimmt sind, gestalten erstmals einen gemeinsamen Tag der Natur für Naturinteressierte von Jung bis Alt und ihre Familien. Verbindendes Thema zwischen Isar, Loisach und Haselbach: Das Wasser.

Alle drei Akteure öffnen an diesem Tag bei freiem Eintritt ihre Türen. An allen drei Standorten warten Informationen und ein vielfältiges Mitmach-Angebot rund um das nasse Element.

So kann man bei der Jugendsiedlung Hochland mit ihrem Standort an den Ufern der Isar dem Wasser buchstäblich auf den Grund gehen, denn Wasser sitzt hier immer mit im Boot: sei es beim Wasser-Lehrpfad als „virtuelles Wasser“, an der Isarkiesbank mit dem Thema Naturnutz vs. Naturschutz oder im „öko-logisch!“ betriebenen Bildungshaus.

In der Stiftung Nantesbuch Kunst und Natur steht die jüngst durchgeführte Renaturierung des Haselbachs auf dem eigenen Gelände im Mittelpunkt. Vor Jahrzehnten begradigt, wurde der kleine Flusslauf Anfang 2018 in sein historisches Bett zurückverlegt. Hierzu erwarten die Besucher viele Informationen vor Ort. Im Langen Haus kommt die Kunst zu Wort mit Führungen, spritzigen Lesungen für Erwachsene und Kinder und spannenden künstlerischen Aktionen mit austrocknendem Moortorf.

Wasser als Lebensraum ist das Thema des Zentrums für Umwelt und Kultur. Beim Blick durch das Mikroskop in einen Wassertropfen ebenso wie bei der Erforschung von Tümpeln mit ihren Pflanzen und Tieren oder der Beobachtung von Biberplätzen im Moor. An der Werte-Wasser-Bar können Teilnehmer darüber diskutieren, was Wasser für sie bedeutet und was es ihnen wert ist. Vielfältige Stationen laden zum Experimentieren, Entdecken und Gestalten ein.

Sonntag, 15. Juli 2018, 10.00 – 16.00 Uhr

Tag der Natur
im Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern, der Jugendsiedlung Hochland Königsdorf und der Stiftung Nantesbuch

Eintritt an allen Standorten frei

Bewegen

Die Besucher bewegen sich am Tag der Natur selbständig per Auto oder Rad zwischen den drei Standorten. Die Reihenfolge der Besuche ist frei wählbar. Wer nur eine oder zwei der Institutionen besucht, erfährt dennoch vor Ort viel auch von den Aktivitäten der anderen Partner.

An allen drei Standorten gibt es geeignete Picknick-Plätze für eine mitgebrachte Brotzeit. Verpflegung und Getränke können auch vor Ort erworben werden.

Parkmöglichkeiten sind an allen drei Standorten vorhanden.

Tag der Natur per Rad

Für Radlfreunde besteht zusätzlich die Möglichkeit zu einer kostenfreien ganztägigen geführten Tour auf dem eigenen Rad. Mit Streckencoach Frank Hoffmann werden im Rahmen einer Rundfahrt alle drei Veranstaltungsorte besucht. Start und Ziel am Langen Haus der Stiftung Nantesbuch.

Das Programm im Überblick

Jugendsiedlung Hochland, Rothmühle 1, 82549 Königsdorf

10.00 - 16.00 Uhr Wo steckt wie viel Wasser drin? Wasserlehrpfad

11.00 - 13.30 Uhr Workshop Naturnutz vs. Naturschutz

10.00 - 16.00 Uhr Bachsafari (Zentrum für Umwelt und Kultur)

10.00 - 16.00 Uhr Wasser-Stände Kunstaktion für Jung und Alt (Stiftung Nantesbuch)

Stiftung Nantesbuch, Langes Haus, Karpfsee 12, 83670 Bad Heilbrunn

10.00 - 16.00 Uhr Wasser-Stände Kunstaktion für Jung und Alt

11.00 - 15.00 Uhr Informationen zur Renaturierung im Haselbachtal

11.00 und 13.00 Uhr Wassererzählungen Lesung mit John von Düffel

12.00 und 14.00 Uhr Der kleine Wassermann Lesung für Kinder ab 6 Jahren

10.00 - 16.00 Uhr Mikroskopieren (Zentrum für Umwelt und Kultur)

10.00 - 16.00 Uhr Isarflussmodell (Jugendsiedlung Hochland)

Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern (ZUK), Zeilerweg 2, 83671 Beneditkbeuern

10.00 - 12.00 Uhr Mikroskopieren im Maierhof

10.00 - 12.00 Uhr Tümpelsafari im Erlebnisbiotop

10.00 - 15.00 Uhr Werte-Wasser-Bar im ZUK-Meditationsgarten

12.30 - 15.00 Uhr Wasserenergie im Energiepavillon

12.30 - 15.00 Uhr Biberführung Klangpfad im Naturlehrgebiet

10.00 - 16.00 Uhr Isarflussmodell (Jugendsiedlung Hochland)

10.00 - 16.00 Uhr Wasser-Stände Kunstaktion für Jung und Alt (Stiftung Nantesbuch)

Der Eintritt an allen drei Standorten ist frei

Tag der Natur - Wasser
Sonntag, 15.07.18, 10.00 Uhr
FEST

Tag der Natur - Wasser

Eine gemeinsame Veranstaltung des ZUK Benediktbeuern, der Jugendsiedlung Hochland und der Stiftung Nantesbuch

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen