Nantesbuch

Peter Wacha DJ Upstart

DJ Upstart  Josef Wittstamm

Bereits 1982, als 19-jähriger, eröffnete Peter Wacha alias Upstart (den Spitznamen erwarb er sich über das von ihm veröffentlichte gleichnamige Punk-Fanzine) den Optimal! Plattenladen, der heute zu den grössten Independent Record Stores weltweit zählt und als Instutition in München gilt. Sein musikalischer Werdegang wurde stark von der Punk-/New Wave-Bewegung geprägt, doch auch der experimentellen Musik galt von Anfang an sein Interesse. 1985 gründete er Sub-Up-Records, das für essentielle Releases von F.S.K., den Merricks oder den Goldenen Zitronen verantwortlich ist. 1991 wurde das Dance Department Disko B dazugenommen, das sich mit Produzenten wie DJ Hell, Patrick Pulsinger, I-f, Console, Schlachthofbronx oder Pollyester einen festen Platz im Universum der elektronischen Musik sicherte. Er war Geburtshelfer bei International DJ Gigolo Records und mit Melissa Logan, Alex Murray-Leslie, Kiki Moorse und Jürgen Söder gründete er Ende der 90er Jahre ChicksOnSpeed-Records, Heimat der gleichnamigen Künstlergruppe und wegweisend in der feministischen Popkultur (Gustav, Kevin Blechdom, Angie Reed, Le Tigre usw.). Der legendäre Techno-/Electronica Club Ultraschall, die Rote Sonne und das „schönste Open Air Bayerns“, das Puch Festival, wären ohne sein stetiges Engagement und seine Liebe zum Detail unvorstellbar.

Vergangene Veranstaltungen mit Peter Wacha DJ Upstart

lauschen
Samstag, 24.11.18, 20.00 Uhr
MEDIENKUNSTFEST

lauschen

Clubkonzert mit Sølyst (Thomas Klein) und DJ Upstart

Regulär 18 €
Reduziert 14 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Stiftung Nantesbuch gGmbH

T +49 (0) 8046 23192-0
info@stiftung-nantesbuch.de

Langes Haus
Karpfsee 12
D - 83670 Bad Heilbrunn

Veranstaltungen
T +49 (0) 8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Ansprechpartner

Newsletter und Programmzusendung

Der Newsletter der Stiftung Nantesbuch informiert über das Programm, einzelne Veranstaltungen, Entwicklungen und Neuigkeiten zur Stiftung Nantesbuch.

Gerne senden wir Ihnen unsere Programm-Informationen auch per Post zu.

Bitte melden Sie sich hier an und wählen Sie, auf welchem Weg Sie informiert werden möchten


Newsletter-Archiv