Nantesbuch

Gisela Immich

© Gisela Immich

Frau Gisela Immich, M.Sc. ist wissenschaftlicher Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe „Medizinische Klimatologie“ (Prof. Dr. Dr. A. Schuh) am Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung am Institut für Medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie absolvierte erfolgreich einen Master of Science in Bewegung und Gesundheit in der Lebensspanne an der Technischen Universität München sowie einen Bachelor of Science in Komplementärmedizin der H:G Hochschule für Gesundheit und Sport, Campus Ismaning. Ihr Forschungsinteresse gilt der Prävention und Gesundheitsförderung, dem Themenkomplex Wald und Gesundheit sowie der Chronobiologie und den unterschiedlichen Naturheilverfahren. Sie absolvierte Weiterbildungen zum „Trainee in Forest Medicine“ der International Society of Nature and Forest Medicine (INFOM) bei Prof. Li und ist zertifizierte „Forest Therapy Guide“ der amerikanischen Association of Nature and Forest Therapy (ANFT).

Vergangene Veranstaltungen mit Gisela Immich

Geliebte Bäume ... Träume schlingen sich durch euren Duft – Gesundheitsfaktor Wald: Wissenschaft und Shirin-Yoku
Samstag, 03.08.19, 09.30 Uhr
ERKUNDUNG

Geliebte Bäume ... Träume schlingen sich durch euren Duft – Gesundheitsfaktor Wald: Wissenschaft und Shirin-Yoku

Vortrag, Waldbaden im Moosangerhölzl und Patisserie mit Angela Schuh, Gisela Immich und Christian Lorczyk

Regulär 40 €
Reduziert 30 €

Ausgebucht

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Stiftung Nantesbuch gGmbH

T +49 (0) 8046 23192-0
info@stiftung-nantesbuch.de

Langes Haus
Karpfsee 12
D - 83670 Bad Heilbrunn

Veranstaltungen
T +49 (0) 8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Ansprechpartner

Newsletter und Programmzusendung

Der Newsletter der Stiftung Nantesbuch informiert über das Programm, einzelne Veranstaltungen, Entwicklungen und Neuigkeiten zur Stiftung Nantesbuch.

Gerne senden wir Ihnen unsere Programm-Informationen auch per Post zu.

Bitte melden Sie sich hier an und wählen Sie, auf welchem Weg Sie informiert werden möchten


Newsletter-Archiv