Nantesbuch

2. Bundeskongress Kulturelle Schulentwicklung
3./4. Mai 2018, Stuttgart

Die Stiftung Nantesbuch ist Mitveranstalter des zweiten Bundeskongress für Kulturelle Schulentwicklung, der am 3. und 4. Mai 2018 in Stuttgart stattfindet.

Kooperationen zwischen Kultur und Schule stehen im Zentrum der Aktivitäten des Bereichs Bildung Kunst und Natur der Stiftung Nantesbuch. Gemeinsam mit dem Masterstudiengang "Kulturelle Bildung an Schulen" der Philipps-Universität Marburg, der Bundesakademie Wolfenbüttel und der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung hat die Stiftung Nantesbuch daher den 2. Bundeskongress Kulturelle Schulentwicklung zu diesem Thema mitinitiiert.

"Kooperation: Eine Frage der Haltung..."

Kooperationen zwischen Kultur und Schule stehen im Zentrum des bundesweiten Kongresses zur kulturellen Schulentwicklung. Der Bundeskongress beleuchtet die Haltung und das Rollenverständnis der an Schul-Kultur-Kooperationen beteiligten Akteure.

Genauso wie die strukturellen Rahmenbedingungen sind interprofessionelles Arbeiten und kooperatives Handeln eine zentrale Voraussetzung für gelingende kulturelle Schulentwicklung. Während des Kongresses wird gefragt, wie die beteiligten Akteure eine Haltung entwickeln können, um die Zusammenarbeit zwischen Schule und Kultur zu fördern: Kann man eine solche Haltung entwickeln? Inwieweit können Qualifizierungen dazu beitragen? Wer ist dafür verantwortlich? Und inwiefern werden diese Themen in Aus-, Fort-, und Weiterbildung für Lehrer*innen, Kulturpädagog*innen und Künstler*innen bereits berücksichtigt? Die Teilnehmer*innen sind eingeladen, in Workshops praxisnah kooperatives Arbeiten zu erproben, in Foren Praxisbeispiele kennenzulernen und über Fort- und Weiterbildungen zu diskutieren.

Der 2. Bundeskongress Kulturelle Schulentwicklung ist die Fortsetzung einer Tagungsreihe, die im Januar 2016 in Wolfenbüttel startete und sich den strukturellen Rahmenbedingungen widmete. Diesmal stehen die Akteure selbst im Mittelpunkt.

Weitere Initiatoren: 

Bundesakademie für Kulturelle Bildung
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (bkj)
Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“

Förderer:
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Bertelsmann Stiftung
Karl Schlecht Stiftung
Robert Bosch Stiftung
Stiftung Mercator

Kooperationspartner vor Ort:
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V.

Information, Kontakt und Anmeldung