Nantesbuch

Veranstaltungsabsage bis Ende April

+ + + + +

Update 3.4.2020

Aufgrund der Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie entfallen die Veranstaltungen der Stiftung Nantesbuch bis Ende April ersatzlos.
Sofern möglich, nehmen wir danach wieder ein eingeschränktes Veranstaltungsangebot mit geringen Teilnehmerzahlen wieder auf. Für die Veranstaltungen ab Mai sind daher ab sofort kostenfreie VORMERKUNGEN für die geplanten Veranstaltungen möglich. Erst wenn Planungssicherheit besteht, werden diese Vormerkungen in tatsächliche Buchungen überführt.

Wir hoffen, unsere Gäste baldmöglich wieder gesund in Nantesbuch begrüßen zu dürfen.

Für die Zeit dazwischen erarbeiten wir ein Reihe von digitalen Angeboten zu den Programmen und Erlebnissen aus Nantesbuch. In Kürze an dieser Stelle.


+ + + + +

Update 13.3.2020

Die aktuell erforderlichen Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung des Coronavirus veranlassen die Stiftung Nantesbuch, ihren öffentlichen Veranstaltungsbetrieb bis zum 19. April 2020 einzustellen.

Das Frühjahrsfest und alle weiteren Veranstaltungen bis zum Ende der Osterferien entfallen ersatzlos.

Bereits erworbene Karten werden unaufgefordert zurück erstattet.

Die Stiftung Nantesbuch möchte mit dieser Maßnahme ihr Möglichstes zur Eindämmung des Corona Virus beitragen.

Wir freuen uns darauf, unsere Gäste in Bälde gesund wieder im Langen Haus begrüßen zu dürfen.

Aktuelle Informationen jederzeit unter www.stiftung-nantesbuch.de

+ + + + +

Frühjahrsfest entfällt

Meldung vom 11.3.2020

Aufgrund der aktuellen Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung muss das für den 21. März geplante Frühjahrsfest im Langen Haus leider ersatzlos abgesagt werden.

Die Stiftung Nantesbuch bedauert sehr, das Frühjahr/Sommer Programm in diesem Jahr nicht wie üblich mit einem großen Fest für die ganze Familie eröffnen zu können. Das Frühjahrsfest zog in den vergangenen Jahren üblicherweise deutlich über 1.000 Besucher ins Lange Haus. Die über 40 kleineren Einzel-Veranstaltungen des Halbjahresprogramms, finden jedoch bis auf Weiteres statt. Die üblichen Buchungsmöglichkeiten bleiben bestehen.

Die Frühjahrsfest-Absage betrifft auch die für diesen Tag geplante Vernissage der Werkschau „Exakte Grauzonen – 14 wundersame Verschränkungen von Mensch und Tier“. Die Werkschau mit Arbeiten der Niederländischen Künstlerin Juul Kraijer sowie Alessandro Gallo, Elke Härtel, Tanja Fender und Kiki Smith wird dennoch bis zum 3. September im Langen Haus zu sehen sein. Besucher können die Schau während aller Veranstaltungsbesuche sowie an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat besichtigen; erstmals am 2. April von 18.00 bis 21.00 Uhr mit einer Einführung und Lesung durch Steffanie Jablonsky.

Die Stiftung Nantesbuch freut sich trotz Veranstaltungsabsage auf ihre Gäste im Programmjahr 2020, das unter dem übergreifenden Jahresthema „Bestimmung“ steht.

Stiftung Nantesbuch gGmbH

T +49 (0) 8046 23192-0
info@stiftung-nantesbuch.de

Langes Haus
Karpfsee 12
D - 83670 Bad Heilbrunn

Veranstaltungen
T +49 (0) 8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Ansprechpartner

Newsletter und Programmzusendung

Der Newsletter der Stiftung Nantesbuch informiert über das Programm, einzelne Veranstaltungen, Entwicklungen und Neuigkeiten zur Stiftung Nantesbuch.

Gerne senden wir Ihnen unsere Programm-Informationen auch per Post zu.

Bitte melden Sie sich hier an und wählen Sie, auf welchem Weg Sie informiert werden möchten


Newsletter-Archiv