Nantesbuch
MOOSBRAND - LITERATUR- UND MUSIKFEST

Moosbrand - Literatur- und Musikfest
Lesungen, Gespräche, Konzerte für Nantesbuch

Giuseppe Penone, Trentré erbe
Giuseppe Penone, Trentré erbe

Mit Moosbrand wird in Nantesbuch ein neues Buch aufgeschlagen. Für drei Tage im September stehen Wort und Ton im Mittelpunkt. Nantesbuch wird zum Treffpunkt für Autoren, Darsteller und Musiker aus dem gesamten deutschsprachigen Raum: Sibylle Canonica, Raoul Schrott, Corinna Harfouch, die Franui Musicbanda und zahlreiche weitere Künstler kommen nach Nantesbuch, um die Kraft dieses starken Flecken Erde zu nutzen und hier miteinander und mit dem Publikum in Dialog zu treten. Ausgangspunkt für Lesungen, Gespräche und Konzerte ist das Lange Haus. Es verbindet architektonisch das Bekenntnis zu Kunst und Natur. Im südlichen Teil der Landwirtschaft gewidmet, bietet es im nördlichen Teil Raum für Kultur und Austausch. Die beide Pole verbindende Eingangshalle wird für Moosbrand zum Konzertsaal, zum Gesprächsforum und zum Festsaal.
Die Stiftung Nantesbuch lädt herzlich ein, bei diesem ersten Fest der Literatur und Musik inmitten der Natur dabei zu sein.

Vom Beginn der Welt und den alten Fragen der Menschheit nach Zufall und Notwendigkeit, Schicksal und Vorsehung handeln die Lesungen, Konzerte und Gespräche von Moosbrand mit Texten von Stéphane Mallarmé, Raoul Schrott, W. G. Sebald und Giacomo Leopardi, die für Moosbrand eingerichtet und inszeniert werden. Die drei Tage widmen sich in unterschiedlicher Betrachtung der Beziehung zwischen Individuum und Welt. Haben die Welt und das Leben einen Grund und einen Sinn?

Moosbrand wird eröffnet mit Stéphane Mallarmés „Un Coup de Dés“. „Ein Würfelwurf nie aufheben wird den Zufall“ ist der große literarische Wurf der beginnenden Moderne am Ende des 19. Jahrhunderts. Mallarmé fragt nach dem Geworfensein des Menschen in die Welt und stellt der geschichtlichen Zeit des Zufalls eine Hinwendung zur geistigen Welt, zum Buch, gegenüber. Die Sprache wirkt wie ein poetischer Sternenhimmel. 

Mit einer leuchtenden Höhlendecke, die wie ein Abbild des Himmels erscheint, beginnt Raoul Schrotts „Erste Erde. Epos“. Das Buch ist  das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem heutigen Wissen über die Welt: Wie war es, als die Welt erstmals sichtbar wurde? Welche Geräusche drangen an das erste Ohr? Woraus ging der Mensch hervor und was macht ihn aus? Raoul Schrott verbindet die Erzählungen von alten Mythen mit dem Diskurs der Naturwissenschaften, er führt Gespräche mit Wissenschaftlern und berichtet von seinen weltweiten Reisen. Dichtung und Wissenschaft verknüpfend, wirft er aus verschiedenen Perspektiven einen Blick auf die Erde und das Wissen von ihr und stiftet damit besondere Weltbeziehungen.  Aufregender lässt sich die Erde kaum erkunden. 

Die Gedichte des bedeutendsten italienischen Dichters der Romantik Giacomo Leopardi beenden das erste Literatur- und Musikfest Moosbrand in Nantesbuch. Leopardi erkennt: „Letztlich ist das Nichts die Ursache aller Dinge“. Er wendet sich der Welt des Imaginären zu, die für ihn mit den Erfahrungen, Entdeckungen, Wirkungen der ursprünglichen Natur, die immer mehr bedrängt und versteckt wird, unmittelbar verbunden ist. 

Brigitte Labs-Ehlert, Kuratorin

Details

3 Tage
22.-24.09.17

Erwachsene 75 €
Ermäßigt 60 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Veranstaltungspass für alle Veranstaltungen des Literatur- und Musikfests

Veranstaltungsort

Langes Haus

Karpfsee 12
83670 Bad Heilbrunn

Anfahrt

Mit

Kontakt

+ 49 (0)8046 2319 115 veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Kombinierbare Veranstaltungen

Freitag
22.09.17

Freitag, 22.09.17
MOOSBRAND - LITERATUR- UND MUSIKFEST
Un Coup de Dés — Ein Würfelwurf
von Stéphane Mallarmé — Performance mit Sibylle Canonica und Mark Polscher

Sibylle Canonica, Bild: Christin Losta
Sibylle Canonica, Bild: Christin Losta
Ein Projekt für Nantesbuch UA

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Sibylle Canonica, Bild: Christin Losta
Sibylle Canonica, Bild: Christin Losta
Samstag
23.09.17

Samstag, 23.09.17
MOOSBRAND - LITERATUR- UND MUSIKFEST
Erste Erde. Epos.
Lesungen, Gespräche und Konzert zu Raoul Schrott - mit abendlichem Konzert der Musicbanda Franui

Um den halben Erdball ist Raoul Schrott für ‹Erste Erde. Epos› gereist. Nichts weniger wollte er darin beschreiben als den Urknall und seine Folgen

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Samstag
23.09.17

Samstag, 23.09.17
MOOSBRAND - LITERATUR- UND MUSIKFEST
Namlos
Konzert mit der Franui Musicbanda und Lesung von Raoul Schrott

Ausgebucht

Ausgebucht

Giuseppe Penone, Trentatré erbe
Giuseppe Penone, Trentatré erbe
Ein Konzert für Nantesbuch

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen

Giuseppe Penone, Trentatré erbe
Giuseppe Penone, Trentatré erbe
Sonntag
24.09.17

Sonntag, 24.09.17
MOOSBRAND - LITERATUR- UND MUSIKFEST
L'Infinito - Das Unendliche
von Giacomo Leopardi – Lesung und Konzert mit Corinna Harfouch und dem Kuss-Quartett

Ausgebucht

Termin geändert

Ausgebucht

Termin geändert

Achtung! Veranstaltung wurde um 30 Minuten vorverlegt. Neuer Beginn 11.00 Uhr (statt wie bisher 11.30 Uhr)

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Details anzeigen